…sich geborgen fühlen, leben und wachsen,

heißt für die Kinder und Jugendlichen sichere Orte zu gestalten, an denen sie Selbstkontrolle – Selbstwirksamkeit – Selbstwertg und Vertrauen wiedererlangen können. Sichere Orte, die jungen Menschen Schutz, ein (aus-)haltendes Umfeld und Entwicklungsraum bieten, in dem sie sich sicher fühlen und die notwendige professionelle Hilfe erfahren.

Was ist eine Erziehungsstelle?

Die Erziehungsstelle ist eine besondere Form der stationären Hilfe zur Erziehung für junge Menschen, eine Kombination von Einrichtung und privatem Leben. Erziehungsstellen sind qualifizierte Fachkräfte, die ihre familiale Lebenswelt öffnen, um junge Menschen bei sich aufwachsen zu lassen.Grundlegend für die Hilfsangebote sind systemische und traunmapädagogische Konzepte, vor dem Hintergrund eines wertschätzenden Menschenbildes. Ein verlässliches vertrauensvolles Beziehungsangebot ist die Basis, damit junge Menschen sich geborgen fühlen, wachsen und leben können.

Als Erziehungsstellen gelten Einzelpersonen, Paare, Lebensgemeinschaften oder Familien, die ihr Lebensumfeld öffnen, um einen oder zwei junge Menschen bei sich aufwachsen zu lassen.

Geborgenheit geben – Perspektiven ermöglichen

Voraussetzungen

In einer Erziehungsstellenfamilie erfolgt die hauptsächliche Betreuung durch eine Bezugsperson mit pädagogischer Ausbildung. Erziehungsstellen bieten Kindern und Jugendlichen mit ihrer hohen sozialen und fachlichen Kompetenz einen Lebensalltag, in dem sich die jungen Menschen selbst wertschätzen, integrieren und Freiräume konstruktiv nutzen lernen. Dies gibt ihnen den Grundstein und die Sicherheit für eine stabilisierende Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie und ihrer Herkunftsfamilie.

Alle Erziehungsstellen befinden sich in derzentraler Lage vom Träger. Die Kinder und Jugendlichen leben in den Privathäusern bzw. Privatwohnungen der ErziehungsstellenpädagogInnen, in denen jeweils Einzelzimmer für die betreuten jungen Menschen bereitsgehalten werden.

Organigramm Erziehungsstellen

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!