Sie befinden sich hier:

Auf Kanufreizeit

Im Rahmen eines Entlastungsangebotes fuhren im August 2020 fuhren zwei Mitarbeiter*innen aus unserem Team Fachberatung Erziehungsstellen Berlin/Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern mit sechs Kindern auf eine Freizeit mit Zelten und Booten. Wir verbrachten sechs Tage in unserer gemütlichen Zeltburg in Wassernähe am Labussee. Von da aus fuhren wir in Kajaks und Kanadiern über die Mecklenburgische Seenplatte und saßen abends gemütlich am Lagerfeuer auf dem Zeltplatz. Unsere Mahlzeiten bereiteten wir auf einem Campingkocher zu. Entsprechend des partizipativen Gedankens wurden die Kinder an der Planung, Organisation und Durchführung der Tagesaktivitäten beteiligt, bis hin zum Kochen und Einkaufen. Abends lagen alle erschöpft, aber froh in ihren Zelten und lauschten der Vorleserin unseres gemeinsamen Reisebuchs „Woodwalker“. Sogar eine echte Sternschnuppe wurde gesichtet…

Eine gelungene Freizeit mit tollen Menschen und besonderen Erlebnissen und Momenten.

Weitere artikel aus dieser kategorie

Lebkuchenhaus

Lebkuchenhaus

Die Teilnehmer*innen des Jugend- und Berufsateliers übten sich in Kreativität, zu malen, zu zeichnen, zu fotografieren oder zu formen.

Vom Leerraum zum Kunstraum

Vom Leerraum zum Kunstraum

Die Teilnehmer*innen des Jugend- und Berufsateliers übten sich in Kreativität, zu malen, zu zeichnen, zu fotografieren oder zu formen.