Info Abend in Stralsund

Info Abend in Stralsund

Neuer Bürostandort in Stralsund

Die Leinerstift Erziehungsstellen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gGmbH hat einen neuen Bürostandort in Stralsund. In den Räumlichkeiten der ehemaligen Ess BAR in Stralsund findet man jetzt das Büro der Leinerstift Erziehungsstellen Stralsund. Die Kollegen*innen laden aus diesem Grund zum Info Abend – zum Kennenlernen – zwecks Informationsausstausch – für Gespräche – ein. Das Team steht am 19. August 2021 vor Ort  Interessierten in einem persönlichen Austausch oder per ZOOM, zur Verfügung.

Erziehungsstellenarbeit, was bedetet das konkret? Wie muss ich mir das vorstellen? Lernen Sie diese Arbeit und unsere neuen Räumlichkeiten in Stralsund kennen. Wir freuen uns aus Sie!

Donnerstag, den 19. August 2021 von 18 – 20 h in der Kleinschmiedstraße 22 in 18439 Stralsund.

Stralsund Infoabend

Verabschiedung in den Ruhestand

Verabschiedung in den Ruhestand

47 Jahre Leinerstift, eine Zahl auf die man mit Stolz zurückblicken darf. Wir verabschieden Frau Helga Hartmann mit den besten Wünschen in ihren wohlverdienten Ruhestand. Seit April 1974 war Frau Hartmann im Leinerstift e.V. Evangelische Kinder-, Jugend- und Familienhilfe beschäftigt. Ihre berufliche Laufbahn begann mit einer Tätigkeit als Hauswirtschafterin direkt im Haupthaus des Leinerstifts in Großefehn. Ihre Tätigkeiten umfassten damals die Bereiche Zentralküche, Wasch- und Nähstube und Reinigung. Im Laufe ihres Berufslebens hat sich einiges gewandelt – die Einrichtung Leinerstift ist gewachsen und Tätigkeitsbereiche haben sich verändert, der Zeit angepasst. Die Bereiche in denen Frau Hartmann ursprünglich gewirkt hatte, gibt es lange nicht mehr. Sie führt jetzt seit mehr als 10 Jahren den Konferenzservice im Haupthaus in Großefehn. Darüber hinaus versorgte Frau Hartmann die Kollegen*innen mit allerlei Leckereien, wie belegte Brötchen, selbstgebackenem Brot, leckere Suppen, Bockwurst und Kartoffelsalat, um nun Einiges zu nennen, die sie regelmäßig zubereitete. Aber auch für unsere Nerven sorgte sie gut, da gab es diesen besagten Süßigkeiten-Schrank, ganz zentral in der Küche, der alle zur Selbstbedienung verführt hat, aber auch mit frischem Obst hat sie nie gespart, weil es ja gesünder ist. Und manchmal hat Frau Hartmann auch ein ernstes Wort mit den Kollegen*innen sprechen müssen, insbesondere wenn es um die Ordnung und Sauberkeit in „ihrer“ Küche ging.

Helga Hartmann bleibt uns unvergessen und liebevoll im Gedächtnis. Ihr Markenzeichen die Schürze, ihr treuer Begleiter Nicky als „Haushund“ und ihr unschlagbar guter Kartoffelsalat, den sie uns hoffentlich dann und wann mal vorbeibringen wird, werden uns fehlen. Eigentlich ist sie aus dem Leinerstift nicht mehr wegzudenken, nun aber geht unsere „gute Seele“ nach 47 Jahren Beschäftigung im Leinerstift in den wohlverdienten Ruhestand. Die Feier anlässlich ihrer Verabschiedung fand am Freitag, den 16.07.2021 in liebevoll gestalteter Atmosphäre im Café im Park mit ihren Kollegen*innen statt.

Das Leinerstift unter neuer Leitung

Das Leinerstift unter neuer Leitung

Seit dem 1. Juli 2021 bilden Andre Barghoorn als kaufmännischer Vorstand und Wolfgang Vorwerk als pädagogischer Vorstand die neue Spitze des Leinerstifts. Wir sind überzeugt mit Andre Barghoorn und Wolfgang Vorwerk das richtige Vorstandstandem für diese Leitungsaufgabe gefunden zu haben und wünschen ihnen einen guten gemeinsamen Start.

Lebkuchenhaus

Lebkuchenhaus

 

Zum Weihnachtsfest möchten wir euch mit einem Kunstwerk unserer Kollegen*innen und den jungen Menschen der Wohngruppe Schloss Großheide teilhaben lassen. Selbst gebacken und gefertigt in Handarbeit, von den Kindern und Jugendlichen und dem Kollegen Stefan.

Frohes Fest, bleibt gesund und in 2021 geht es positiv weiter!

 

Jugendtreff

Jugendtreff

Es stellen sich unsere neuen Kolleginnen aus dem Kinder- und Jugendtreff Löningen vor.

Seit Juni 2020 hat das Leinerstift Ems Region offiziell die Jugendpflege in Kooperation mit der Stadt Löningen übernommen. Das Team besteht aus der Sozialpädagogin Marika Schadwinkel sowie der pädagogischen Mitarbeiterin Selena Menke, die seit Oktober 2020 ein duales Studium bei uns im Zusammenwirken mit der Berufsakademie Wilhelmshaven absolviert.

Zum Aufgabenfeld der Jugendpflege gehören zum einen die Betreuung des örtlichen Kinder- und Jugendtreffs sowie die Kooperation und Netzwerkarbeit mit Akteuren, wie Schule, dem Stadtjugendring und den dort aktiven Vereinen und Verbänden. Ziel der gemeinsamen Arbeit ist es, vorhandene Angebote zu ermitteln, diese zu vernetzen und bei Bedarf gemeinsam auszubauen sowie neue Angebote zu etablieren.

Die Entwicklung der Angebote der Jugendpflege erfolgt unter Beteiligung der Kinder und Jugendlichen und orientiert sich an der Lebenswelt der jungen Menschen, daher wird auf Sozialräume sowie auf aktuelle Lebenslagen und Bedürfnisse der Zielgruppe geachtet.

Wir werden euch auf dem Laufenden halten und wünschen unseren neuen Kolleginnen viel Erfolg und dass sie bald ihre frisch renovierten Räume nutzen können. Zurzeit sind sie über die sozialen Medien oder per Telefon für die jungen Menschen erreichbar.